TSV Crailsheim

Crailsheimer Radsportler starten gut in die Saison

Markus

 

Als Vorbereitungsrennen für die Baden-Württembergischen Zeitfahrmeisterschaften absolvierten die Zeitfahrspezialisten vom TSV Crailsheim Rennen in Altenstadt und Weiden.

 

Udo Müller-Blümlein und Tim Fleckenstein starteten in Altenstadt. Auf dem Rundkurs über 18 km belegte Udo Müller-Blümlein bei den Senioren 2 den 6. Platz. Tim Fleckenstein folgte ihm knapp dahinter auf Rang 8.

 

Parallel starteten Ulrike und Markus Hofmann bei einem sehr gut organisierten Rennen in der Oberpfalz in Weiden. Auf einer komplett gesperrten Strecke mussten ebenfalls 18 km absolviert werden. Markus Hofmann belegte in der Männerklasse Platz 9. Ulrike Hofmann freute sich über einen 5. Platz in der stark besetzten Frauenklasse. Zusammen mit Markus Hofmann startete sie zudem noch beim Paarzeitfahren über die selbe Distanz. Hier fuhr das Team Hofmann mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 41,2 km/h auf den 3. Podestplatz.

 

Als Höhepunkt im Frühjahr galten dann die Baden-Württembergischen Einzelzeitfahrmeisterschaften, die dieses Jahr im badischen Kehl ausgetragen wurden. Drei Radsportler vom TSV Crailsheim waren bei diesem Rennen mit am Start. Am Vormittag starteten Markus Hofmann und Tim Fleckenstein über eine Distanz von 19 km. Die Strecke war eine Wendepunktstrecke entlang des Rheindamms.

Markus Hofmann teilte sich seine Kräfte gut ein und konnte auf dem Rückweg der Strecke noch Boden gutmachen, so dass er bei den Senioren 2 einen überraschenden 5. Platz belegte. Bei Tim Fleckenstein zeigte sich, dass er ebenfalls gut durch den Winter gekommen ist und fuhr im selben Rennen auf Platz 6. Sieger wurde hier Markus Westhäuser des Persis Racing Team RSV 06 Nattheim.

Ulrike Hofmann ging am Nachmittag ins Rennen. Sie startete in der Klasse der Elite Frauen und hatte eine Distanz von 26 km zu absolvieren. Sie platzierte sich im Mittelfeld auf einem guten 11. Platz. Siegerin im Rennen der Frauen wurde Martina Höllige des SV Laufen.

 

Am selben Tag startete Udo Müller-Blümlein beim Einzelzeitfahren über 23 km im fränkischen Rednitzhembach. Er belegte hier den 8. Platz in der Seniorenwertung.